59.00

Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
ISBN: 978-3-7319-0905-7 Kategorien: , ,
Untertitel Kritischer Bestandskatalog
Herausgeber Andreas Tacke, Staatliche Museen zu Berlin
Umfang 24 × 28 cm, 416 Seiten, 156 Farb- und 40-SW- Abbildungen
Ausstattung Hardcover
Sprache deutsch
ISBN 978-3-7319-0905-7
Erschienen 18.05.2020

Blick ins Buch:

Die Deutschen Gemälde des 17. Jahrhunderts
Kritischer Bestandskatalog

Andreas Tacke

Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie
Bearbeitet unter Mitwirkung von Rainer Michaelis, mit technologischen Befunden von Ute Stehr, Sandra Stelzig und kostümkundlichen Beiträgen von Christine Waidenschlager

Die deutsche Barockmalerei ist geprägt durch einen europäischen Austausch.
Die zunehmende Mobilität der Bildenden Künstler verbindet sie mit den europäischen Kunstzentren, im 17. Jahrhundert vor allem mit jenen der nördlichen und südlichen Provinzen der Niederlande und mit Italien.
Die deutsche Malerei des 17. Jahrhunderts zählt – ungerechtfertigt! – noch immer zu den Stiefkindern kunstwissenschaftlicher Forschung. Die Berliner Gemäldegalerie konnte zur Bearbeitung ihrer deutschen Gemälde dieser Zeit einen der wenigen Spezialisten auf diesem Gebiet gewinnen, der nun einen profunden Bestandskatalog vorlegt. Unter Mitwirkung des zuständigen Kurators und in Zusammenarbeit mit den Restauratorinnen Ute Stehr und Sandra Stelzig vom Rathgen-Forschungslabor der Staatlichen Museen zu Berlin wird der kleine, aber hochbedeutende Bestand – abgerundet durch die kostümkundlichen Beiträge von Christine Waidenschlager vom Berliner Kunstgewerbemuseum – vorgestellt.
Die Komplexität der Erkenntnisse aus der vertiefenden Untersuchung der einzelnen Werke erlaubt eine Präsentation der Katalognummern in jeweils einem eigenen Aufsatz. Die Künstlerviten enthalten zudem zahlreiche Ergänzungen zu bisher Bekanntem, da die Lebensumstände aus dem Blickwinkel der Künstlersozialgeschichte geschildert werden.

Share This

Gewicht 2.8 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen…

  • Künstlerreisen

    Künstlerreisen

     39.95

    Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: nicht angegeben
    Untertitel Fallbeispiele vom Mittelalter bis zur Gegenwart
    Herausgeber Andreas Tacke, Birgit Ulrike Münch, Markwart Herzog, Sylvia Heudecker, Thomas Schauerte
    Umfang 21 x 29,7 cm, 248 Seiten, 89 Farb- und 64 S/W-Abbildungen
    Ausstattung Broschur
    Sprache deutsch
    ISBN 978-3-7319-0945-3
    Erschienen 23.03.2020
    In den Warenkorb
  • Künstlerfeste

    Künstlerfeste

     39.95

    Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: nicht angegeben
    Untertitel In Zünften, Akademien, Vereinen und informellen Kreisen
    Herausgeber Andreas Tacke, Birgit Ulrike Münch, Markwart Herzog, Sylvia Heudecker
    Umfang 21 x 29,7 cm, 240 Seiten, 24 Farb- und 159 S/W- Abbildungen
    Ausstattung Broschur
    Sprache deutsch
    ISBN 978-3-7319-0831-9
    Erschienen 02.04.2019
    In den Warenkorb
  • Zeichnen in Cranachs Werkstatt

    Zeichnen in Cranachs Werkstatt

     39.95

    Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: nicht angegeben
    Untertitel Die sächsischen Zeichnungen der Renaissance in der Universitätsbibliothek Erlangen
    Herausgeber Hans Dickel
    Umfang 24 × 30 cm, 216 Seiten, 188 Farb- und 64 S/W-Abb.
    Ausstattung Hardcover, Leinen mit Schutzumschlag
    Sprache deutsch
    ISBN 978-3-7319-0639-1
    Erschienen 20.03.2018
    In den Warenkorb
  • BilderGewalt

    BilderGewalt

     39.95

    Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: nicht angegeben
    Untertitel Zerstörung – Zensur – Umkodierung – Neuschöpfung
    Herausgeber Andreas Tacke, Birgit Ulrike Münch, Markwart Herzog, Sylvia Heudecker
    Umfang 21 x 29,7 cm, 176 Seiten, 35 Farb- und 39 S/W- Abbildungen
    Ausstattung Broschur
    Sprache deutsch
    ISBN 978-3-7319-0646-9
    Erschienen 16.03.2018
    In den Warenkorb