Hartmut Ellrich (geb. 1970) ist Historiker, Buchhändler und freier Journalist. Geboren und aufgewachsen ist er in Mannheim. 1990 bestand er das Abitur am Peter-Petersen-Gymnasium in Mannheim. Von 1991 bis 1996 studierte Ellrich an der Universität Mannheim Mittlere und Neuere Geschichte, sowie Politische Wissenschaften. Ellrich schloss sein Studium 1999 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena ab. Dort war er 1998/1999 am Ausstellungsprojekt „Die Revolution von 1848/49 in Thüringen“ von Hans-Werner Hahn beteiligt. Ellrich wirkte von 2000 bis 2002 als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Wolfram Siemann am Lehrstuhl für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte der Ludwig-Maximilians-Universität München. Ellrich kehrte schließlich nach Thüringen zurück, wo er Mitarbeiter von Konrad Scheurmann bei der Zweiten Thüringer Landesausstellung Thüringen – Land der Residenzen, wurde. Hier gestaltete er die Ausstellungseinheit „Protestantischer Kirchenbau in Thüringen“. 2003 entstand die erste von mittlerweile über 20 kultur- und architekturgeschichtlichen Publikationen, unter anderem über Johann David Weidner und das Mannheimer Schloss. Seit 2004 ist Ellrich selbständiger, freiberuflicher Historiker und Buchhändler in Ohrdruf (Historisches Projektmanagement & Buchhandlung am Bachhaus e.K.). Er veranstaltet Kulturfahrten („Ellrichs KulTouren“), macht Stadtführungen und wirkt in Lesungen.
Ellrich engagiert sich außerdem als Ortskurator der Deutschen Stiftung Denkmalschutz für Gotha und das Gothaer Land. Er arbeitet zudem ehrenamtlich für die deutschsprachige evangelisch-lutherische St. Christophori-Gemeinde Breslau/Wrocław.

Publikationen im Imhof Verlag:

  • Schloss Ehrenstein. Ohrdruf, 978-3-7319-1258-3 (2022)
  • Der deutsche Adel im 20. und 21. Jahrhundert, 978-3-7319-0275-1 (2017)
  • Reisewege zu Luther. Ein Führer zu den Wirkungsstätten des Martin Luther (1483 – 1546), 978-3-7319-0236-2 (2015)
  • Ohrdruf. Stadtführer 978-3-7319-0161-7 (2015)
  • Das Haus Windsor und seine deutsche Herkunft (mit M. Imhof), 978-3-7319-0040-5 (2014)
  • Die Wittelsbacher in Bayern und am Rhein, 978-3-86568-937-5 (2014)
  • Kaiserinnen und Königinnen. von Nofretete bis Sisi (mit M. Imhof, P. Wietzorek),, 978-3-86568-817-0 (2013)
  • Die Frauen der Reformatoren, 978-3-86568-757-9 (2012)
  • Die Salier. Die Geschichte der Herrscherdynastie, 978-3-86568-372-4 (2011)
  • Die Staufer. Herrscherdynastie im hohen Mittelalter, 978-3-86568-567-4 (2011)
  • Das historische Heidelberg, 978-3-86568-505-6 (2010)
  • Das historische Stuttgart, 978-3-86568-381-6 (2009)
  • Potsdam. Stadtführer (deutsch), 978-3-86568-366-3 (2009)
  • Potsdam. Guide 978-3-86568-526-1 (2009)
  • Das Berliner Schloss Geschichte und Wiederaufbau, 978-3-86568-397-7 (2008)
  • Das historische München, 978-3-86568-332-8 (2008)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*