Kirsten Worms ist Direktorin der hessischen Schlösser- und Gärtenverwaltung. Sie wurde 1962 in Bremerhaven geboren und studierte Rechtswissenschaften in Heidelberg und Lausanne sowie einige Semester Kunstwissenschaft in Berlin. Im Referendariat zog es sie in die Stiftung Preußischer Kulturbesitz tätig. Später wurde Worms Justiziarin im Thüringer Kunstministerium, wo sie auch für die Klassik Stiftung Weimar zuständig war. 2000 kam sie in die die Verwaltung der Goethe-Universität Frankfurt, wo sie im Stab des Präsidenten die Gremien betreute. Später bekam sie einen Posten im hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst in Wiesbaden. Worms leitete dort das Kulturbaureferat für Bau- und Liegenschaften und war für den Kunstbereich zuständig. 2018 übernahm sie das Amt der Direktorin der hessischen Schlösser und Gärten.

Herausgeberschaft:
Hessen Entdecken – Schlösser, Burgen, Klöster, Gärten (mit Kirsten Worms), ISBN 978-3-7319-1126-5 (2021)
Princess Eliza – Englische Impulse für Hessen-Homburg (mit Kirsten Worms), ISBN 978-3-7319-1021-3 (2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*