19.95

Enthält 5% MwSt. DE reduzierter-preis
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben
ISBN: 978-3-7319-0138-9 Kategorien: ,
Untertitel Beschreibungen und Innenarchitektur und Interieurs in der Literatur von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart
Herausgeber Barbara von Orelli-Messerli
Umfang 17 x 24 cm, 160 Seiten, 10 Farb- und 23 S/W-Abb.
Ausstattung Hardcover
Sprache deutsch
ISSN 978-3-7319-0138-9
Erschienen 20.10.2014

Blick ins Buch:

Ein Dialog der Künste
Beschreibungen und Innenarchitektur und Interieurs in der Literatur von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart

Ein Dialog der Künste – Band 2
hg. von Barbara von Orelli-Messerli

Während aktuelle Forschungsprojekte zu Innenarchitektur und Innenausstattung unterschiedliche Entwürfe, Modelle, Konzeptualisierungen und Interpretationen von Innenräumen in Kunst, Architektur, Theater und visueller Kultur von der Frühen Neuzeit bis in die Gegenwart untersuchen, wird die Beschreibung von Interieurs in der Literatur ausgeklammert. Diese Forschungslücke wollte das Symposium „Ein Dialog der Künste: Beschreibungen von Innenarchitektur und Interieurs in der Literatur von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart“ schließen.
Das zweite internationale Symposium „Ein Dialog der Künste“ ging dabei von der Tatsache aus, dass in solchen Beschreibungen immer auch Spielerisches mitwirkt, in gleichem oder gar höherem Maße jedoch auch Kulturtheorien enthalten sind. Die Frage, die sich in diesem Zusammenhang stellt, ist: Hat die in der Literatur implizit formulierte Kulturtheorie Auswirkungen auf die Herausbildung der als solche deklarierten Kulturtheorien oder ist die Wirkungsweise in gegenläufigem Sinne auszumachen? Eine weitere Möglichkeit umfasst schließlich die gegenseitige, sich durchdringende und durchwebende Beeinflussung von impliziter literarischer Kultur­theorie und den verschiedenen expliziten Kulturtheorien.

Share This

Gewicht 0.9 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.