DI DDr., geb. 1973 in Wien, Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Archäologie an der Universität Wien sowie Architektur an der Technischen Universität Wien; Dissertationen 2006 über den Burgenbau der Salzburger Erzbischöfe sowie 2007 über Buckelquader in Österreich, 1995-2005 Mitarbeit bzw. Leitung von Restaurierungen im Bauwesen, Sommer 2000 Betreuer von Restaurierungen im Steirischen Revitalisierungsfonds, Sommer 2001 Mitarbeit im Bundesdenkmalamt-Lehrbauhof ehm. Kloster Mauerbach, 2004/2005 EU-Forschungsprojekt Stadt und Burg Dürnstein, ab 2005 Referent im Bundesdenkmalamt, in den Landeskonservatoraten Wien bzw. ab 2007 in Niederösterreich.
Auswahlbibliographie: Schloss Waldenfels im Mühlviertel, Studien zur Baugeschichte, in: Jahrbuch des Oberösterreichischen Musealvereines, Gesellschaft für Landeskunde, 150. Band, Linz 2005; Beiträge zu Burg und Stadt in: Burg Stadt Kloster Dürnstein im Mittelalter (Buch u. CD), Hrg.: Gesellschaft der Freunde Dürnsteins und Gottfried Thiery, Wien 2005; Ostösterreichs Kastellburgen des 13. und 14. Jahrhunderts, in: Beiträge zur Mittelalterarchäologie in Österreich, Wien 2007; Die Festung Hohensalzburg, Der Führer zu Geschichte und Architektur, Wien 2007; Das Schloss Wolkersdorf, Studien zur Baugeschichte, Wolkersdorf 2008; Bollwerke Gottes, Der Burgenbau der Erzbischöfe von Salzburg, Wien 2010; Buckelquader in Österreich, Mauerwerk als Bedeutungsträger, Petersberg 2011; Kastelle, Petersberg 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*