29.95

Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
ISBN: 978-3-7319-1157-9 Kategorien: , , , ,
Untertitel Von der Gründung des Klosters Doberan
bis in die Gegenwart
Herausgeber Martin Heider
Umfang 23 x 29 cm, 336 Seiten, 384 Farb- und 154 SW-Abbildungen
Ausstattung Hardcover
Sprache deutsch
ISBN 978-3-7319-1157-9
Erschienen 01.09.2021

Blick ins Buch:

Die Geschichte von Althof
Von der Gründung des Klosters Doberan bis in die Gegenwart

Laut Überlieferung wurden Zisterziensermönche im Jahr 1171 vom Kloster Amelungsborn ausgesandt, um im heutigen Doberaner Stadtteil Althof das Kloster Doberan zu beziehen. Das Jubiläum der 850-jährigen Wiederkehr der Klostergründung war Anlass für eine intensive Auseinandersetzung mit deren Historie. Althof, wie der Ort erst später genannt wurde, stand bereits im späten Mittelalter, in der Frühen Neuzeit und erneut verstärkt seit dem frühen 19. Jahrhundert im Fokus historischen Interesses. Davon zeugen eine Reihe von Schriften.
Eine tiefgehende Gesamtdarstellung der Historie Althofs vom Mittelalter bis in die Gegenwart, die auch den Pachthof samt Gebäudebestand sowie Ziegelei, Erbpachtmühle und weitere Aspekte berücksichtigt, liegt mit diesem Band erstmals vor. Schwerpunkt dieser Arbeit ist die erste systematische Auswertung historischer Handschriften und weiterer Quellen von der Zeit der Klosterauflösung in der Mitte des 16. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Dafür wurden rund 4.000 Seiten Archivgut gesichtet und ausgewertet.
Die Akten bieten auch Einblicke in die Produktionsweise und Abläufe im Ziegelei- und Mühlenwesen sowie in die Landwirtschaft und das gesellschaftliche Leben seit der frühen Neuzeit bis über die frühindustrielle Zeit hinaus.
Das Buch bietet zudem eine einmalige Sammlung von 534 überwiegend bislang unveröffentlichter Abbildungen aus Archiven und Privatbeständen: Pläne, Grundrisse, Schnitte, Postkarten und Fotografien.

Aus dem Inhalt:
Bis zur Klostergründung | Die Gründung und die frühen Jahre des Klosters Dobberan im heutigen Althof | Die Grangie des Klosters Doberan bis zur Klosterauflösung | Der Altenhof als Wirtschaftshof des Domanialamtes Doberan | Der Dreißigjährige Krieg | Die Regierungszeit Friedrich Franz I. von Mecklenburg-Schwerin | Die Wiederherstellungsarbeiten an der Kapelle | Der Gebäudebestand samt Ausstattung über die Jahrhunderte | Althof seit dem Ende der Monarchie | 1933 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs | In der sowjetischen Besatzungszone | In der Deutschen Demokratischen Republik | Seit der friedlichen Revolution.

Share This

Gewicht 2.205 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen…

  • Das Doberaner Münster

    Das Doberaner Münster

     29.95

    Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
    Untertitel Bau | Geschichte | Kontext
    Herausgeber Martin Heider, Christian Kayser
    Umfang 23 × 29 cm, 344 Seiten, 320 Farb- und 47 S/W-Abbildungen
    Ausstattung Hardcover
    Sprache deutsch
    ISBN 978-3-7319-0004-7
    Erschienen 15.01.2020
    In den Warenkorb
  • Deutschlands Kathedralen

    Deutschlands Kathedralen

     19.99

    Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
    Untertitel Geschichte und Baugeschichte der Bischofskirchen vom frühen Christentum bis heute
    Autoren Michael Imhof, Tobias Kunz
    Umfang 24 x 32 cm, 400 Seiten, 882 Farb- und 43 S/W-Abbildungen
    Ausstattung Hardcover
    Sprache deutsch
    ISBN 978-3-86568-099-0
    Erschienen 01.02.2012
    In den Warenkorb
  • Die Ausstattung des Doberaner Münsters

    Die Ausstattung des Doberaner Münsters

     49.95

    Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
    Untertitel Kunst im Kontext
    Herausgeber Gerhard Weilandt und Kaja von Cossart
    Umfang 23 x 29 cm, 512 Seiten, 306 Farb- und 80 S/W- Abb.
    Ausstattung Hardcover
    Sprache deutsch
    ISBN 978-3-7319-0176-1
    Erschienen 21.02.2018
    In den Warenkorb