49.90

Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
zzgl. Versand
ISBN: 978-3-7319-0304-8 Kategorien: ,
Untertitel Bauskulptur und Steinbearbeitung im Frühmittelalter
Herausgeber Holger Grewe, Katharina Peisker
Umfang 21 x 29,7 cm, ca. 272 Seiten, ca. 215 Abbildungen
Ausstattung Hardcover
Sprache deutsch
ISBN 978-3-7319-0304-8
Erschienen erscheint im 4. Quartal 2021

Nicht vorrätig

Bauskulptur und Steinbearbeitung im Frühmittelalter

Archäologie und Bauforschung in der Pfalz Ingelheim am Rhein Band 2

ca. 49,90 Euro (D), 51,30 Euro (A), 57,40 CHF

Die Pfalz in Ingelheim am Rhein ist ein einzigartiges Bauzeugnis der Karolingerzeit. Wie in Aachen stand die Karl dem Großen zugeschriebene Architekturschöpfung unter dem Einfluss mehrerer Kunststile zwischen Spätantike und Frühmittelalter.
Im Mittelpunkt des Bandes steht der Beitrag von B. Schulze-Böhm über die Bauskulptur der karolingischen Pfalz. Die umfassende Bearbeitung mit Katalog verschafft erstmals einen Überblick über Art und Umfang der erhaltenen Architekturteile, über ihre Datierung und Herkunft sowie über deren Verwendung. Ein besonderes Augenmerk liegt auf Fragen der Spolienverwendung und der Gestaltungsprinzipien, die dem Bau Karls des Großen zugrunde lagen.
Der Frage, mit welchen Werkzeugen die Bauskulptur hergestellt wurde, geht Th. Flügen anhand vieler Beispiele hauptsachlich aus Ingelheim nach. Einleitend geben W. Sage (†) und M. Gierszewska-Noszczyńska einen Überblick über rund 170 Jahre Forschungsgeschichte, ergänzt durch eine geologisch-stratigrafische Beschreibung des Bauplatzes und seiner Umgebung von Ch. Stolz und M. Gierszewska-Noszczyńska.

Share This

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.