14.95

Enthält 5% MwSt. DE reduzierter-preis
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben
ISBN: 978-3-7319-0328-4 Kategorien: , ,
Untertitel Ergebnisse einer vhs-Geschichtswerkstatt
Herausgeber Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe, Dezernat I, Oberbürgermeister Alexander W. Hetjes
Umfang 20,5 x 22 cm, 128 Seiten, 93 Farb- und 12 S/W-Abbildungen
Ausstattung Broschur
Sprache deutsch
ISBN 978-3-7319-0328-4
Erschienen 26.02.2016

Blick ins Buch:

Aspekte jüdischen Lebens in Bad Homburg
Ergebnisse einer vhs-Geschichtswerkstatt

herausgegeben vom Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe, Dezernat I, Oberbürgermeister Alexander W. Hetjes

Dieser Band versammelt dreizehn Artikel von zwölf Autoren und Autorinnen zu Aspekten des jüdischen Lebens in Bad Homburg zwischen 1710 und heute. Die Darstellungen beginnen mit der Geschichte der hebräischen Druckereien und der Ankunft von Schutzjuden im 18. Jahrhundert. Sie behandeln die wirtschaftliche und gesellschaftliche Etablierung sowie die Leistungen der jüdischen Bürger für ihre Religionsgemeinschaft und ihre Stadt im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Am Beispiel von drei Menschen wird die rassistische Verfolgung im Dritten Reich beleuchtet. Das Buch schließt mit Beiträgen zur aktuellen Erinnerungsarbeit, z.B. durch das Verlegen von „Stolpersteinen“ oder die Planung einer Ausstellung zum Thema.

Share This

Gewicht 0.7 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.