29.90

Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben
ISBN: 978-3-86568-891-0 Kategorien: ,
Untertitel und der Burgenbau in Südwestdeutschland
Herausgeber Wartburg-Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlössern e.V.
Umfang 24 x 30 cm, 280 Seiten, 183 Farb¬- und 81 S/W-Abbildungen
Ausstattung Hardcover
Sprache deutsch
ISBN 978-3-86568-891-0
Erschienen 08.05.2013

Die Pfalz Wimpfen und der Burgenbau in Südwestdeutschland

Forschungen zu Burgen und Schlössern Band 15
Wartburg-Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlössern e.V. (Hrsg.)

Die Stauferpfalz in Wimpfen am Neckar ist eines der herausragenden profanen Baudenkmäler in dem an Burgen auch sonst reichen Südwestdeutschland. Wann sie entstand, wer der Bauherr war und wozu ihre Bauten dienten, wird von Geschichte und Kunstgeschichte seit fast fünfzig Jahren diskutiert. Der Band legt dazu, ausgehend von einer Tagung 2011 in Bad Wimpfen, neue Erkenntnisse und Deutungen vor. Im zweiten Schwerpunkt wird aus der laufenden Erforschung weiterer baden-württem­bergischer Burgen und Schlösser berichtet, die insbesondere durch Archäologie und Bauforschung vorangetrieben wird. Drei abschließende Beiträge greifen auf das weitere Europa und den Vorderen Orient aus und behandeln aktuelle, teils kontrovers behandelte Fragen überregional bedeutender Burgen.

Share This

Gewicht 2.1 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.