99.00

Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
ISBN: 978-3-7319-0400-7 Kategorien: , ,
Untertitel Schaumünzen dokumentieren dreihundert Jahre oberrheinische Geschichte bis 1806
Autor Joachim Zeitz
Umfang 24 x 31,5 cm, 608 Seiten, 1569 Farb- und 171 S/W-Abb.
Ausstattung Hardcover mit Schutzumschlag
Sprache deutsch
ISBN 978-3-7319-0400-7
Erschienen 24.08.2018

Blick ins Buch:

Badische Medaillen
Schaumünzen dokumentieren dreihundert Jahre oberrheinische Geschichte bis 1806

Joachim Zeitz

Studien zur internationalen Architektur- und Kunstgeschichte 160

Der Umbau der Landkarte Europas durch Napoleon machte bis zum Sommer 1806 aus der vereinten Markgrafschaft Baden ein buntes, vielfach größeres Staatsgebilde am Oberrhein, das Großherzogtum Baden. Alle numismatischen Zeugnisse dieser neu vereinten Ortschaften und Herrschaften sind hier versammelt und in alphabetischer Ordnung von A wie Altenheim bis Z wie Zimmern zu finden.
Rund 600 Medaillen und Wallfahrtszeichen von der Renaissance bis zum Klassizismus ergeben ein schillerndes Mosaik der komplexen Geschichte Badens.
Der Fluss der Geschichte ist von weltbedeutenden Ereignissen geprägt, enthält aber auch regionale Anliegen, die international keine Wellen geschlagen haben. Doch auch sie gehören zur Kulturgeschichte der Menschheit und wurden mit Medaillen bedacht. So gibt es einerseits Stücke auf die Hinrichtung des Reformators Johannes Huss in Konstanz 1415 oder auf die Geburt des Habsburger Thronfolgers 1716, aber andererseits auch Preismedaillen für besondere Leistungen am Gymnasium Durlach oder für die zweitschönste Stute von Fürstenberg.
Zum ersten Mal sind die badischen Medaillen und Wallfahrtszeichen hier so vollständig versammelt. Die vielfach vergrößerten Abbildungen öffnen Fenster in die bewegte Geschichte rechts des Oberrheins, einer zentralen Region Europas.


[…] Joachim Zeitz macht mit seinem monumentalen Prachtband Lust darauf, mit dem Sammeln von Medaillen zu beginnen. […] was viele Buchliebhaber begeistern wird: Die schöne Aufmachung, die prachtvollen Stücke, die reichen Beschreibungen und die umfassenden historischen Anmerkungen! Es ist ein numismatisches Bilderbuch zur Geschichte Badens, das ein Füllhorn von geschichtlichen Details bereit hält. […] www.muenzenwoche.de, Januar 2019


 […] Eine reiche Auswahl von hochinteressanten und künstlerisch reizvollen Medaillen mit historischem Bezug findet man im neuen Prachtband Badische Medaillen […] in einem imposanten Bildband mit ausführlicher Beschreibung der einzelnen brillant abgebildeten Medaillen und fundierten historischen Anmerkungen. […] Wer Sinn für schöne Münzbilder und Interesse an der Erkundung historischer Zusammenhänge abseits ausgetretener Pfade hat […], wird an diesem herrlichen Band, in dem sich immer wieder mit Genuss blättern und Neues entdecken lässt, seine helle Freude haben!
Kunst und Auktionen, Jg. 46, 1. Februar 2019, Nr. 2


[…] nun liegen alle Medaillen mit Bezug zu Baden in vorbildlicher Bearbeitung vor. […] All diese Medaillen hat der Verfasser hervorragend beschrieben, szenische und figürliche Darstellungen aufgeschlüsselt, lateinische In- und Umschriften in eine gefällige deutsche Sprache übersetzt und den jeweiligen historischen Hintergrund umfassend herausgearbeitet. Häufig zitiert er ausführlich zeitgenössische oder zumindest frühe Quellen und Beschreibungen. Da bleibt kein Wunsch offen. […] Es versteht sich beinahe von selbst, dass der Verfasser, dem die Augenlust bei der Beschäftigung mit Medaillen wichtig ist, großen Wert auf hervorragende Abbildungen legt, und es ist ihm gelungen, exzellente Vorlagen fast aller Medaillen zu beschaffen, die er in originaler Größe abbildet. Von der überwiegenden Zahl erscheinen darüber hinaus Vergrößerungen oder vergrößerte Details, und es überrascht, dass die meisten Medaillen auch in der Vergrößerung ihre hohe Qualität bewahren können oer erst wirklich erkennen lassen. […] Das Buch von Joachim Zeitz zu den badischen Medaillen in die Hand zu nehmen ist Genuss und Vergnügen, und zugleich sind seine sorgfältigen Forschungen ein Gewinn für die wissenschaftliche Numismatik. Seine ausführlichen Kommentare ordnen jede Medaille in ihr historisches Umfeld ein, und es ist dem Verfasser gelungen, sie als aussagefähige Quelle zum Sprechen zu bringen. Es ist zu großen Teilen sein Verdienst, dass nun die badischen Fürsten, Bistümer, Regionen und Orte vollständig und sorgfältig bearbeitet greifbar sind.
Geldgeschichtliche Nachrichten, 54. Jg., Heft 303, Mai 2019


[…] Jedem, der sich mit der Numismatik Badens beschäftigt, ist der Name Joachim Zeitz ein Begriff. […] Man hat also hohe Erwartungen, wenn man das neue, gewichtige Werk von Joachim Zeitz in die Hände nimmt […] Und diese Erwartungen erfüllen sich in vollem Umfang! […] Die Medaillen werden in ausgezeichneter Qualität abgebildet […] Das Werk ist daher nicht nur ein Medaillenkatalog, sondern auch ein badisches Geschichtsbuch im weitesten Sinne. […] Abgerundet wird das vorbildliche Werk durch einen Anhang […] Das Gebiet der badischen Medaillen wurde mit diesem Werk derart präzise und umfassend dargestellt, dass man ihm eine Art Ewigkeitsnutzen bescheinigen kann.
Münzen & Sammeln, Juli/August 2019

Share This

Gewicht 4.0 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.