29.95

Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
ISBN: 978-3-86568-777-7 Kategorien: ,
Untertitel Normkonzepte der Menschendarstellung in der italienischen Kunst 1919–1939
Herausgeber Eckhard Leuschner
Umfang 17 x 24 cm, 248 Seiten, 303 S/W-Abbildungen
Ausstattung Hardcover
Sprache deutsch
ISBN 978-3-86568-777-7
Erschienen 14.03.2012

Figura Umana
Normkonzepte der Menschendarstellung in der italienischen Kunst
1919–1939

Vorliegende Publikation ist dem Verhältnis künstlerischer und gesellschaftlicher Normen des Körpers im Italien der 1920er und 30er Jahre gewidmet. Das Buch studiert die visuelle Formulierung idealer Schönheit, künstlerischer Kanons und anthropometrischer Standards in Zusammenhang mit zeitgenössischen Definitionen des „italienischen Wesens“. Die untersuchten Phänomene aus der Menschendarstellung der Zwischenkriegszeit reichen von Malerei, Kunsttheorie und Künstlerausbildung über die Architektur des italienischen Rationalismus bis hin zu politischer Propaganda, Spielfilm, Literatur und Werbung.

Share This

Gewicht 1.3 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen…