49.95

Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
zzgl. Versand
ISBN: 978-3-7319-0980-4 Kategorien: ,
Untertitel Geschichte – Kunst – Spiritualität
Herausgeber Günther Buchinger, Herbert Karner, Martin Scheutz, Werner Telesko
Umfang ca. 23 × 29 cm, ca. 288 Seiten, ca. 100 Abbildungen
Ausstattung Hardcover
Sprache deutsch
ISBN 978-3-7319-0980-4
Erschienen erscheint im 2. Quartal 2021

Nicht vorrätig

Die Kapuziner in Österreich
Geschichte – Kunst – Spiritualität

ca. 49,95 Euro (D), 51,40 Euro (A), 57,40 CHF

Der vorliegende Band untersucht auf der Basis einer internationalen Tagung (2019) die Niederlassungen der Kapuziner in Österreich. Im Jahr 1618 holte Kaiserin Anna, die Gemahlin von Kaiser Matthias, den Kapuzinerorden nach Wien. Dieser prägte Spiritualität und Ausrichtung der Gegenreformation, auch aufgrund der großen Nähe zum Kaiserhaus, wie kaum ein anderer Orden in der Frühen Neuzeit.
Die Beiträge der Publikation nehmen die bisher wenig erforschten kulturellen Aktionsradien dieses franziskanischen Bettelordens in den Blick und beleuchten – ausgehend vom spirituellen und liturgischen Selbstverständnis der Kapuziner – die intensive Predigttätigkeit ebenso wie Architektur und Ausstattung der österreichischen Kirchen und Konvente. Auf dieser Basis entsteht ein faszinierendes Panorama von Tätigkeit und Wirkung einer Ordensgemeinschaft, die in ihrer Spannweite zwischen Volksmission und Nähe zu den Habsburgern wie kaum eine andere Institution die österreichische Geschichte der Frühen Neuzeit geprägt hat.

Share This

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen…