39.95

Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
ISBN: 978-3-7319-0348-2 Kategorien: ,
Untertitel Erlesenes aus der ETH-Bibliothek
Herausgeber Meda Diana Hotea
Umfang 17,6 × 25 cm, 368 Seiten, 168 Farb- und 29 S/W-Abbildungen
Ausstattung Hardcover mit Halbleinen
Sprache deutsch
ISBN 978-3-7319-0348-2
Erschienen 19.02.2019

Blick ins Buch:

Himmel und Zahlen in alten Drucken
Erlesenes aus der ETH-Bibliothek

Meda Diana Hotea (Hg.)
Unter Mitarbeit von Alfred Gautschy und Flavia Lanini

Während eines Zeitraumes von mehr als 160 Jahren wurden an der ETH Zürich alte und wertvolle Drucke akribisch gesammelt und bewahrt. Der Altbestand der ETH-Bibliothek umfasst heute über 75000 Bände an Monografien und Zeitschriften, die zwischen dem 15. und dem 19. Jahrhundert veröffentlicht wurden – eine wahre Schatztruhe, gefüllt mit Büchern von teils unschätzbarem bibliophilen und wissenschaftlichen Wert. Mit dem vorliegenden Buch ist erstmals eine Auswahl von rund 75 wertvollen Werken mit astronomischem und mathematischem Inhalt aus dem Bestand der ETH-Bibliothek in einem Katalog zusammengestellt. Beide Fächer bilden den inhaltlichen Kern des Altbestandes. Die ausführlichen Katalogeinträge basieren nicht nur auf einer Autopsie dieser besonderen Werke, sondern es wird auch das häufig geheimnisvolle Schicksal dieser Bücher gelüftet: Wer waren die früheren Besitzer und auf welchen Wegen sind sie in den Bestand der ETH-Bibliothek gekommen? Dem Katalogteil vorangestellt sind zwei umfangreiche wissenschaftliche Essays. Der vorliegende Band gibt somit einen Einblick in den historischen Kontext von Astronomie und Mathematik, dokumentiert durch alte und seltene Drucke aus den Beständen der ETH-Bibliothek. Angesprochen sind wissenschaftlich Interessierte, aber auch Freunde bibliophiler Werke.

Share This

Gewicht 1.6 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.