39.95

Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
ISBN: 978-3-7319-0309-3 Kategorien: , ,
Untertitel Eros und Apokalypse
Herausgeber Matthias von der Bank, Claudia Heitmann und Sigrid Lange
Umfang 23 x 29 cm, 240 Seiten, 132 Farb- und 32 S/W-Abbildungen
Ausstattung Hardcover
Sprache deutsch
ISBN 978-3-7319-0309-3
Erschienen 13.11.2015

Blick ins Buch:

Rudolf Schlichter
Eros und Apokalypse

Herausgegeben von Matthias von der Bank, Claudia Heitmann und Sigrid Lange

Mittelrhein-Museum Koblenz: 14.11.2015 – 14.02.2016
Kunstverein „Talstrasse“ e.V. Halle/Saale: 28.04.2016 – 24.07.2016

Rudolf Schlichter (1890 Calw – 1955 München) ist eine der widersprüchlichsten und faszinierendsten Künstlerpersönlichkeiten, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Deutschland gelebt hat. Der Maler, Zeichner und Schriftsteller gehört mit George Grosz und Otto Dix zu den wichtigsten Vertretern der Neuen Sachlichkeit. Einige seiner Werke zählen zu den Ikonen der deutschen Kunst. Die Themenkomplexe Eros und Apokalypse markieren die Pole im Schaffen von Rudolf Schlichter. „Eros“ steht im weitesten Sinne für die spannungsvolle Auseinandersetzung des Künstlers mit seiner sexuellen Veranlagung, die ihn zum Außenseiter machte. „Apokalypse“ umschreibt zusammenfassend Schlichters Wahrnehmung seiner Zeit, die von Umbrüchen, Diktatur und Krieg maßgeblich geprägt war.
Der Katalog zu den Ausstellungen des Mittelrhein-Museums Koblenz und des Kunstvereins „Talstrasse“ in Halle zeigt Arbeiten aus der gesamten Schaffenszeit. Den Auftakt bilden Werke aus seiner Karlsruher Studienzeit vor dem Ersten Weltkrieg, wo sich bereits die ersten Ansätze einer Auseinandersetzung mit den avantgardistischen Strömungen des frühen 20. Jahrhunderts zeigen. Nach Kriegsende zog Schlichter in die Metropole Berlin und schloss sich radikalen Künstlergruppen an. Ihn faszinierten nicht nur die Gestalten des schillernden Nachtlebens, sondern auch die arbeitenden Menschen auf der Straße, deren Einsamkeit und Kommunikationslosigkeit er in seinen Bildern verarbeitete. Insbesondere die Porträtmalerei verschaffte Schlichter in diesen Jahren zunehmende Anerkennung und schließlich den künstlerischen Durchbruch. Zu Beginn der 1930er Jahre führte Schlichters Rückzug aus der Großstadt zu einer vorübergehenden Konzentration auf die Landschaft als tragendes Sujet. Unter dem Eindruck der nationalsozialistischen Herrschaft entstanden dann vermehrt zivilisationskritische Untergangsvisionen und alptraumhafte Szenerien. Nach dem Zweiten Weltkrieg sind es surreal anmutende Bilder, mit denen Schlichter die zunehmend von Technik beherrschte Lebenswirklichkeit deutet. Sein wichtigstes Thema blieb dabei immer der Verlust von Menschlichkeit in der modernen Zivilisation.

Share This

Gewicht 1.7 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen…

  • Jacqueline Diffring

    Jacqueline Diffring

     19.95

    Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
    Untertitel Confluentia Retrospektive
    Herausgeber Matthias von der Bank und Joachim Becker
    Umfang 22 x 28 cm, 144 Seiten, 93 Farb- und 25 S/W-Abbildungen
    Ausstattung Klappenbroschur
    Sprache deutsch
    ISBN 978-3-7319-0407-6
    Erschienen 21.06.2016
    In den Warenkorb
  • Carl Gehrts (1853 – 1898)

    Carl Gehrts (1853 – 1898)

     29.95

    Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
    Untertitel und die Düsseldorfer Malerschule
    Herausgeber Ekkehard Mai
    Umfang 20 x 26 cm, Hardcover, 256 Seiten, 146 Farb- und 69 S/W-Abbildungen
    Ausstattung Hardcover, Leineneinband mit Schutzumschlag
    Sprache deutsch
    ISBN 978-3-7319-0154-9
    Erschienen 24.04.2015
    In den Warenkorb
  • Paris, Paris!

    Paris, Paris!

     39.95

    Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
    Untertitel Karlsruher Künstler an der Seine / 1850 - 1930
    Herausgeber Stadt Karlsruhe – Städtische Galerie
    Umfang 24 x 30 cm, 208 Seiten, 158 Farb- und 2 S/W-Abb.
    Ausstattung Hardcover
    Sprache deutsch
    ISBN 978-3-7319-0806-7
    Erschienen 19.02.2019
    In den Warenkorb
  • Die Künstlerfamilie Verflassen

    Die Künstlerfamilie Verflassen

     39.95

    Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
    Untertitel zwischen Barock und Biedermeier / Vom Beruf zur Berufung
    Herausgeber Matthias von der Bank, Adolf T. Schneider
    Umfang 21 × 29,5 cm, 272 Seiten, 511 Farb- und 49 SW-Abb.
    Ausstattung Hardcover
    Sprache deutsch
    ISBN 978-3-7319-0921-7
    Erschienen 16.10.2019
    In den Warenkorb
  • Hamburger Schule

    Hamburger Schule

     49.95

    Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
    Untertitel Das 19. Jahrhundert neu entdeckt
    Herausgeber Markus Bertsch und Iris Wenderholm
    Umfang 23 × 28,5 cm, 496 Seiten, 304 Farb- und 4 S/W-Abb.
    Ausstattung Hardcover
    Sprache deutsch
    ISBN 978-3-7319-0825-8
    Erschienen 12.04.2019
    In den Warenkorb
  • Entfesselte Natur

    Entfesselte Natur

     49.95

    Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
    Untertitel Das Bild der Katastrophe seit 1600
    Herausgeber Markus Bertsch und Jörg Trempler
    Umfang 23 x 28,5 cm, 384 Seiten, 297 Farb- und 11 S/W-Abb.
    Ausstattung Hardcover
    Sprache deutsch
    ISBN 978-3-7319-0705-3
    Erschienen 27.06.2018
    In den Warenkorb
  • Das Licht der Campagna

    Das Licht der Campagna

     49.95

    Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
    Untertitel Die Zeichnungen Claude Lorrains aus dem British Museum London
    Herausgeber Andreas Stolzenburg und David Klemm
    Umfang 24,5 x 28 cm, 288 Seiten, 176 Farb- und 5 S/W-Abb.
    Ausstattung Hardcover
    Sprache deutsch
    ISBN 978-3-7319-0616-2
    Erschienen 11.10.2017
    In den Warenkorb
  • Christian Schad

    Christian Schad

     69.00

    Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
    Untertitel Band 1: Bausteine zur Biographie Band 2: Bildlegenden und Texte
    Autor Thomas Richter / Hrsg. v. d. Stadt Aschaffenburg
    Umfang 24,5 × 31,5 cm, 2 Bände, Band 1: 480 Seiten, Band 2: 176 Seiten, insgesamt 501 Farb- und 140 SW-Abbildungen
    Ausstattung Leinen geprägt mit Schutzumschlag
    Sprache deutsch
    ISBN 978-3-7319-0790-9
    Erschienen 24.04.2020
    In den Warenkorb