19.95

Enthält 5% MwSt. DE reduzierter-preis
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
ISBN: 978-3-7319-0319-2 Kategorien: , ,
Untertitel Meisterwerke aus der Sammlung Arthur und Hedy Hahnloser-Bühler
Herausgeber Christian Philipsen
Umfang 22 x 28,5 cm, 160 Seiten, 165 Farb- und 3 S/W-Abbildungen
Ausstattung Klappenbroschur
Sprache deutsch
ISBN 978-3-7319-0319-2
Erschienen 07.03.2016

Blick ins Buch:

Magie des Augenblicks
Meisterwerke aus der Sammlung Arthur und Hedy Hahnloser-Bühler
Van Gogh, Cézanne, Bonnard, Vallotton, Matisse

Band 9 der Schriften für das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)
Herausgegeben von Christian Philipsen in Verbindung mit Anelika Affentranger-Kirchrath und Thomas Bauer-Friedrich

Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) 12. März bis 11. September 2016

Das Ehepaar Arthur und Hedy Hahnloser-Bühler aus Winterthur bei Zürich trug zwischen 1906 und 1936 eine einmalige Kollektion zeitgenössischer französischer Kunst zusammen. Mit vielen der Künstler war das Sammlerpaar befreundet, was die besondere Qualität ihrer Sammlung begründet. In ihrer Konzentration auf die großen Überwinder des Impressionismus, wie Vincent van Gogh, Paul Cézanne und Odilon Redon, wichtige Vertreter des Postimpressionismus, wie Pierre Bonnard und Félix Vallotton, und Mitglieder der Fauves, wie Henri Matisse und Albert Marquet, ist diese Sammlung einzigartig. Ihren Kern bilden jedoch die Mitglieder der Künstlergruppe der Nabis, wie Pierre Bonnard, Maurice Denis, Édouard Vuillard und Félix Vallotton. Selten waren in der Vergangenheit Werke aus der Villa Flora in Winterthur bei Zürich außerhalb der Schweiz ausgestellt. 2016 ist die einmalige Kollektion mit mehr als 150 Werken (Gemälden, Aquarellen, Zeichnungen, Druckgrafiken und Bronzegüssen) exklusiv in den neuen Bundesländern zu sehen. Das Begleitbuch zur Ausstellung im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) hebt besonders die Arbeiten auf Papier von Bonnard, Vallotton, Vuillard und anderen aus deren frühen Schaffenszeit im Kreis der Nabis hervor. Gleichzeitig würdigt es das Mitwirken dieser Künstler an der Revue blanche – jener tonangebenden Zeitschrift im Paris der Jahrhundertwende – und publiziert viele ihrer einzigartigen Werke erstmals. Darüber hinaus beschäftigt sich der Katalog mit weiterführenden Themen wie Hedy Hahnloser-Bühler als Kunstschriftstellerin u. a. und liefert so einen umfassenden Blick auf die Sammlung, ihre Urheber und Vertreter.

Share This

Gewicht 1.0 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.