69.00

Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben
ISBN: 978-3-7319-0244-7 Kategorien: ,
Untertitel vom 13. Jahrhundert bis zur Reformation
Autor Leonie Silberer
Umfang 22 x 30 cm, 464 Seiten, 157 Farb- und 87 S/W-Abb.
Ausstattung Hardcover
Sprache deutsch
ISBN 978-3-7319-0244-7
Erschienen 18.05.2016

Blick ins Buch:

Domus fratrum minorum
Klosterbaukunst der Konventualen Franziskaner vom 13. Jahrhundert bis zur Reformation

Studien zur internationalen Architektur- und Kunstgeschichte 141
Leonie Silberer

Das Wirken in der Welt unter Menschen ist eine der charakteristischen Neuerungen, welche die Franziskaner als Bettelorden seit ihrer Entstehung im 13. Jahrhundert verfolgten. Klausur und Kloster, so scheint es, könnten somit überflüssig geworden sein. Schriftquellen, erhaltener Baubestand und rekonstruierbare Strukturen belegen allerdings, dass der Alltag im Kloster auch bei den Franziskanerbrüdern einen hohen Stellenwert hatte und zum Bau viel-gestaltiger Gebäude führte. Die vorliegende Untersuchung präsentiert auf dieser Grundlage verschiedene Bautypen der Gesamtanlage sowie einzelne Räume in einem Franziskanerkloster und geht Fragen ihrer ursprünglichen Nutzung und Ausstattung nach. Ein umfangreicher Katalogteil stellt die untersuchten Klöster vor.

Share This

Gewicht 2.9 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.