30.00

Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
ISBN: 978-3-7319-0671-1 Kategorien: ,
Untertitel Jahrbuch für Hausforschung Band 39
Herausgeber Arbeitskreis für Hausforschung
Umfang 14,5 × 20,7 cm, 310 Seiten, 247 Abbildungen
Ausstattung Broschur
Sprache deutsch
ISBN 978-3-7319-0671-1
Erschienen 1990

Inhalt:

Hausbau in den Niederlanden
Jahrbuch für Hausforschung, Band 39

Herausgegeben im Auftrag des Arbeitskreises für Hausforschung e. V. von
G. Ulrich Großmann, Fred Kaspar, Klaus Freckmann und Ulrich Klein
Übernahme vom Jonas Verlag

In den Niederlanden haben sich, besonders in den Städten, zahlreihe Hausbauten erhalten, deren Geschichte bis ins Spätmittelalter zurückreicht. So gilt das Hauptaugenmerk der hier versammelten Forschungsbeiträge niederländischer Bauhistoriker dem städtischen Bauen vom 12. Bis zum 15. Jahrhundert und den Zeugnissen ländlicher Baukultur aus der frühen Neuzeit. Bautechnikgeschichtliche Details (Dachdeckerei, farbige Einfassungen, Wandverkleidungen, Rheinflößerei) werden in diesem Zusammenhang eingehend behandelt und wegweisende Institutionen, die in den Niederlanden bauhistorisch und -archäologisch forschen, vorgestellt: Neben der staatlichen Denkmalpflegebehörde in Zeist die entsprechenden Stellen der Städte Utrecht und s’Hertogenbosch sowie die beim Freilichtmuseum Arnheim angesiedelten „Stichting Historisch Boerderij Onderzoek“.

Share This

Gewicht 0.8 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen…