29.95

Enthält 7% MwSt. DE reduzierter-preis
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
ISBN: 978-3-7319-1082-4 Kategorien: , , ,
Untertitel Eine Untersuchung über die NS-Belastung der nach 1945 an der Technischen Hochschule Hannover tätigen Professoren unter besonderer Berücksichtigung der Rektoren und Senatsmitglieder
Autor Michael Jung
Umfang 17 × 24 cm, 312 Seiten, 25 SW-Abbildungen
Ausstattung Leineneinband mit Schutzumschlag
Sprache deutsch
ISBN 978-3-7319-1082-4
Erschienen 11.11.2020

Blick ins Buch:

Eine neue Zeit. Ein neuer Geist?
Eine Untersuchung über die NS-Belastung der nach 1945 an der Technischen Hochschule Hannover tätigen Professoren unter besonderer Berücksichtigung der Rektoren und Senatsmitglieder

Herausgegeben vom Präsidium der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Die vorliegende Studie untersucht die akademische Biographie von 326 Professoren an der Universität Hannover. Die Arbeit gibt erstmals einen Überblick über die Mitgliedschaften und Tätigkeiten der Professoren in NS-Organisationen sowie ihr Wirken nach 1945 wieder. Sie öffnet zugleich den Blick auf die Fortwirkung nationalsozialistischer Ideologie in der Bundesrepublik Deutschland nach 1945. Von 20 Rektoren der Nachkriegszeit beispielsweise waren nur drei nicht Mitglied einer NS-Organisation.
“Das Vorhaben, die gesamte Professorenschaft im Zeitraum 1945 bis 1978/79 hinsichtlich ihrer politischen Vergangenheit im NS-Staat zu durchleuchten, ist in der Universitätsgeschichte ohne Beispiel und darf außerdem als Meilenstein in der Biographieforschung gesehen werden.
Wohltuend ist die Diktion, die strenge Wissenschaftlichkeit und eindeutige Positionierung verbindet, aber den moralischen Anklageton vermeidet.” (Prof. Dr. Wolfgang Benz)

Pressestimmen:
“Sachlich und ohne moralische Überheblichkeit skizziert Jung die akademischen Viten der Professoren.” (Simon Benne, Hannoversche Allgemeine Zeitung)

“Ein Novum in der deutschen Hochschullandschaft. Es ist die erste Studie, die … das Personal nach 1945 in den Blick nimmt.” (Christoph Bonenkamp, Neue Presse)

Share This

Gewicht 1.400 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen…