Tassilo Bonzel wurde 1944 in Olpe in Westfalen geboren, fotografiert seit dem 8. Lebensjahr und lebt in Fulda. Auf dem Lande aufgewachsen, entwickelte er früh seine Liebe zur Natur. Als Arzt und Kardiologe beschäftigte er sich Jahrzehnte auch wissenschaftlich mit medizinischer Bildgebung und hat dabei gelernt, hinter die Bilder zuschauen. Eine frühe fotografische Lehrerin war Monika von Boch, eine Protagonistin der,subjektiven Fotografie’. Seit 2009 widmet sich Tassilo Bonzel Projekten der freien Fotografie. Seine Liebe zu Berlin begann mit dem Studium an der Freien Universität im Jahre 1963. Für das Proiekt „Baustelle Berlin-Mitte“ über den großen Umbau des historischen Zentrums von Berlin Mitte ist er seit 2007 regelmäßig mit dem Fahrrad im historischen Zentrum der Stadt unterwegs. Bei Spaziergängen im Coronajahr 2020 führte seine wiederauflebende Freude an der Natur zu zahlreichen fotografischen Bildern, und wechselnde Stimmungen regten zur Erinnerung an Gedichte, Texte und Lieder an und zur Suggestion, Verantwortung zu übernehmen.

Publikationen im Imhof Verlag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*